Lade Veranstaltungen

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit wird am Sonntag, 4. November, Baukunstarchiv NRW mit einer Vernissage offiziell eröffnet. Zu sehen gibt es Ausstellungsstücke aus der Sammlung des Archivs.

Das Baukunstarchiv NRW sichert Nachlässe aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Städtebau sowie des Ingenieurbaus in Nordrhein-Westfalen. Es bewahrt, dokumentiert und systematisiert Nachlässe und Vorlässe, arbeitet diese wissenschaftlich auf und macht sie sowohl der Forschung als auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich. Darüber hinaus fungiert es als Ort der Präsentation und der Diskussion – ein öffentlicher Ort für den baukulturellen Diskurs. Weitere Infos folgen.

Ameldung

zur Online-Anmeldung