Finanzminister Olaf Scholz zu Gast im Baukunstarchiv

Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat Mitte Mai einen Besuch in Dortmund genutzt und sich ein Bild vom noch jungen Baukunstarchiv NRW gemacht. Empfangen wurde Scholz vom Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung der Baukunstarchiv NRW gGmbH, Ernst Uhing, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Baukunstarchivs, Professor Wolfgang Sonne, die den Vize-Kanzler am Rande einer Veranstaltung zu einer kurzen Führung durch das Haus begrüßten.

Der Bundesfinanzminister zeigte sich beeindruckt von der rund 150-jährigen Geschichte des Gebäudes am Ostwall, seiner vollzogenen Runderneuerung und seiner heutigen Funktion als Archiv für Nachlässe und Vorlässe aus den Bereichen Architektur sowie des Ingenieurbaus in Nordrhein-Westfalen.

  • Finanzminister Olaf Scholz zu Gast im Baukunstarchiv - Foto: Damir Stipic
    Besuch im BKA NRW: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (2. v. r.) mit AKNW-Präsident Ernst Uhing (2. v. l.), Prof. Dr. Wolfgang Sonne (l.) und Thomas Westphal (Wirtschaftsförderung Dortmund) - Foto: Damir Stipic
2019-06-05T08:58:42+00:00