Laden...
Reihe Baukunstarchiv NRW2021-09-27T17:07:32+02:00

Foto (Ausschnitt): Detlef Podehl

RomBilder. Fotografien von Maximilian Meisse – Ausstellungskatalog (Verlag Felid Jud)

Die großformatigen farbigen Fotografien von Maximilian Meisse zeigen das klassische Rom in ungewohnter Schönheit: Nicht die Baukörper der einzelnen Monumente stehen im Mittelpunkt, sondern der durch sie gebildete Stadtraum. Mit dieser alltäglichen und fotografisch zugleich außergewöhnlichen Perspektive zieht Meisse [...]

TEHERAN – TEL AVIV. Irmel Kamp – Andreas Rost. Experiment International Style 1930-1940. Eine fotografische Begegnung – Ausstellungskatalog (Verlag Kettler)

Teheran und Tel Aviv zwischen 1930 und 1940: Das bedeutet zweimal Aufbruch in die Moderne, zweimal Auseinandersetzung mit den vielfältigen Impulsen des „International Style“. Mit Irmel Kamp und Andreas Rost versammelt die Publikation zwei Fotokünstler verschiedener Generationen, die in [...]

Drama, Raum und Licht – Ausstellungskatalog (Verlag Kettler)

Die Installation „Drama, Raum und Licht“ im Baukunstarchiv NRW wurde im Verlauf der Präsentationszeit (15.03.2022 – 24.04.2022)  fotografisch dokumentiert und kann nun in dem anlässlich der Ausstellung erschienenen Katalog nachempfunden werden. Zusätzlich beleuchtet der Katalog das Lebenswerk von Elisabeth [...]

Baukunstbuffet – Ausstellungskatalog (Verlag Kettler)

Die weltweiten Ikonen der Architektur – nachgebaut aus Lebensmitteln. Mit diesem leichten und spielerischen Projekt unternimmt das Baukunstarchiv NRW den Versuch, das Gespräch über Architektur zu fördern und den Baukulturdiskurs in die Breite der Gesellschaft zu tragen. Baukultur ist oft [...]

Religion@Stadt_Bauten_Ruhr – Ausstellungskatalog (Verlag Kettler)

Sakralbauten prägen seit jeher den Kern und das Bild der Städte. Vor allem im Ruhrgebiet führte das ungeheure Stadtwachstum im Zeitalter der Industrialisierung zur Errichtung zahlreicher neuer Kirchen. Hinzu kam eine Pluralisierung der Religionen und Ausdrucksweisen: Stadtbildprägende Synagogen entstanden [...]

Harald Deilmann: Lebendige Architektur – Ausstellungskatalog (Verlag Kettler)

Harald Deilmann (1920–2008) zählt zu den wegweisenden Architekten der Nachkriegsmoderne in Deutschland. Deilmann prägte mit seinen Bauwerken in nahezu allen Baugattungen die Architekturentwicklung in der jungen Bundesrepublik, insbesondere in den 1960er- und 1970er-Jahren. Sein Wirken als Architekt und Stadtplaner, [...]

Nach oben