Neue Ausstellung ab Dezember: „RomBilder“

Die Ausstellung „RomBilder. Fotografien von Maximilian Meisse“ zeigt ab dem 9.12. großformatige, farbige Fotografien, die das klassische Rom in ungewohnter Schönheit präsentieren.

Dabei stehen nicht die Baukörper der einzelnen Monumente im Mittelpunkt, sondern der durch sie gebildete Stadtraum. Mit dieser alltäglichen und fotografisch zugleich außergewöhnlichen Perspektive zieht der Fotograf Maximilian Meisse die Betrachter*innen gleichsam in […]

Neue Ausstellung ab Dezember: „RomBilder“2022-12-01T09:24:04+01:00

„Fach- und Forschungskonferenz Architektur und Medien“ im Baukunstarchiv NRW

Am 29. November fand die dritte „Fach- und Forschungskonferenz Architektur und Medien“ der Architektenkammer NRW und des Instituts für Medienentwicklung und -analyse der Hochschule Rhein-Sieg statt. Im Vordergrund stand die Fragestellung, wie Themen des klimagerechten Planens und Bauens in die Medien getragen bzw. umfassender von den Medien aufgegriffen werden könnten. Mit rund 70 Teilnehmenden […]

„Fach- und Forschungskonferenz Architektur und Medien“ im Baukunstarchiv NRW2022-12-01T09:09:44+01:00

Dortmunder Architekturtage im Baukunstarchiv NRW

Am 11. November 2022  fanden die Dortmunder Architekturtage des Deutschen Instituts für Stadtbaukunst im Baukunstarchiv NRW statt. Informationen zum Hintergrund der Veranstaltung können Sie unter folgendem Link nachlesen: www.stadtbaukunst.de

Fotos: Detlef Podehl (PODEHL FOTODESIGN, www.podehl.com)

Dortmunder Architekturtage im Baukunstarchiv NRW2022-11-23T16:37:11+01:00

Brutalismus aus detaillierten Blickwinkeln erleben: Eröffnung der Ausstellung „PARTITUR BRUT“

Mit der Ausstellung „PARTITUR BRUT – Exploring the Borders of Abstraction in brutalist Compositions“ präsentiert der Fotokünstler Tobias Grewe einen Einblick in eine Welt, die von detaillierten Blickwinkeln auf den Brutalismus geprägt scheint. Die Ausstellung im Baukunstarchiv NRW (9.11. – 18.12.2022) zeigt Fotografien, die sich mit der Fokussierung auf Details und Ausschnitte von internationalen […]

Brutalismus aus detaillierten Blickwinkeln erleben: Eröffnung der Ausstellung „PARTITUR BRUT“2022-11-17T10:59:57+01:00

Ausstellung „TEHERAN – TEL AVIV“ in Köln

Auf fotografischen Spuren der Moderne: Die Ausstellung „TEHERAN – TEL AVIV. Irmel Kamp – Andreas Rost. Experiment International Style 1930-1940“ präsentiert zahlreiche Werke der Aachener Fotografin Irmel Kamp sowie des Berliner Fotografen Andreas Rost. Im Fokus liegt dabei die Präsentation von Bauwerken, die zwischen 1930 und 1940 im Stil der Moderne im Iran und […]

Ausstellung „TEHERAN – TEL AVIV“ in Köln2022-11-23T12:24:36+01:00

Zeitreise im Baukunstarchiv NRW: Finissage zur Ausstellung „Wandel & Aufbruch“

Rund zwei Wochen lang konnten Besucher und Besucherinnen im Baukunstarchiv NRW auf Zeitreise gehen: In der Ausstellung „Wandel & Aufbruch. Architektur der 1950er Jahre im östlichen Ruhrgebiet“ wurden vom 21.10. bis zum 4.11.2022 vorbildliche Beispiele der Architektur aus Dortmund, Hamm und Unna aus den 1950er Jahren präsentiert. Bildern aus der Vergangenheit wurden dabei neue […]

Zeitreise im Baukunstarchiv NRW: Finissage zur Ausstellung „Wandel & Aufbruch“2022-11-23T12:27:10+01:00

Jetzt auch online: Die „Wand des Dankes“

Die „Wand des Dankes“ präsentiert Personen sowie Institutionen und Firmen, die das Baukunstarchiv NRW in besonderer Weise unterstützen oder unterstützt haben. Sie wird im Lichthof des Baukunstarchivs NRW gezeigt und nun kann sie auch in digitaler Form auf der Website eingesehen werden: hier gelangen Sie zur Version der „Wand des Dankes“ auf unserer […]

Jetzt auch online: Die „Wand des Dankes“2022-10-20T12:31:56+02:00

Ausstellungsende: „TEHERAN – TEL AVIV“ im Baukunstarchiv NRW

Auf fotografischen Spuren der Moderne: In einer über zweimonatigen Laufzeit präsentierte die Ausstellung „TEHERAN – TEL AVIV. Irmel Kamp – Andreas Rost. Experiment International Style 1930-1940“ im Lichthof des Baukunstarchivs NRW zahlreiche Werke der Aachener Fotografin Irmel Kamp sowie des Berliner Fotografen Andreas Rost.

Blick in die […]

Ausstellungsende: „TEHERAN – TEL AVIV“ im Baukunstarchiv NRW2022-11-14T09:52:55+01:00

Die 22. Dortmunder DEW21-Museumsnacht – auch das Baukunstarchiv NRW war dabei

Eine Nacht lang die Dortmunder Kulturlandschaft intensiv erleben: Diese Gelegenheit nutzten am 17. September zahlreiche Kulturbegeisterte bei der 22. Dortmunder DEW21-Museumsnacht. Insgesamt boten 40 Spielstätten in ganz Dortmund rund 500 Programmpunkte an, darunter Kulturinstitutionen, Kirchen und Museen wie das das Deutsche Fußballmuseum, das Dortmunder U oder auch die Dortmunder Stadtkirchen – und natürlich das […]

Die 22. Dortmunder DEW21-Museumsnacht – auch das Baukunstarchiv NRW war dabei2022-09-19T20:04:37+02:00

„Tag des offenen Denkmals 2022“ im Baukunstarchiv NRW

Unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“ fand am vergangenen Sonntag (11.9.2022) der „Tag des offenen Denkmals“ statt. Interessierte waren eingeladen, auf Spurensuche zu gehen, indem sie spannende Denkmäler besuchen und Geschichten rund um historische Gebäude erfahren konnten. Über 60 Besucher und Besucherinnen nutzten die Gelegenheit, um das Baukunstarchiv NRW aufzusuchen. Dabei […]

„Tag des offenen Denkmals 2022“ im Baukunstarchiv NRW2022-09-14T12:19:16+02:00
Nach oben